Projektleiterin bei OpusEinhundert


Dr. Silke Schumacher-Lange studierte angewandte Kulturwissenschaften in Hildesheim mit dem Schwerpunkt Kunst und Theater. Seit 1997 arbeitet sie als freischaffende Bühnen- und Kostümbildnerin. Mit der Inszenierung „Der Chronist der Winde“ startete sie ihr Regiedebüt, im Auftrag der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen. Silke Schumacher-Lange ist Mitglied der Künstlergruppe LA GAMINE VOLANTE, die derzeit das Animationsfilmprojekt DIE LETZTE WELT von Christoph Ransmayr vorbereitet. Im Auftrag des Goethe-Institutes arbeitete sie an mehreren Kooperationen zwischen Theaterschaffenden aus Bangladesch und Deutschland mit. Zuletzt leitete sie das Projekt „Kaspar“, einem Austausch zwischen deutschen und bengalischen Schauspielern. Für OpusEinhundert hat Silke Schumacher-Lange bereits in mehreren Projekten mitgewirkt, unter anderem bei „Radio Waller Welle“.

Seit Juli 2016 gehört Silke Schumacher-Lange als Projektleiterin zum festen Team bei OpusEinhundert.